Freizeit

"Es muss Zeit für Schule und Freizeit geben, Zeit für körperliche und seelische Bedürfnisse – für Schlafen, Zuneigung,... Es gibt nicht nur Schule."

Manfred Roppelt, Internatsleiter

Ein vielfältiges Freizeitangebot steht allen Bewohnern offen: Die Schüler können sich bei Sportangeboten, wie diversen Ballspielen, Badminton, Billard, Tischtennis oder Fitnesstraining austoben. Dafür nutzen wir z. B. am Abend auch die Sporthalle der Schule. Höhepunkt ist unser jährliches Segelwochenende in Neuburg.

Handwerklich Interessierte können in der gut ausgestatteten Internatsschreinerei ihrem Hobby nachgehen. Der Internatschor, die Theatergruppe oder künstlerische Projekte ergänzen das Angebot des musischen Gymnasiums sinnvoll.

Die, die in ihrer Freizeit gern ein Buch lesen, können die Internatsbibliothek durchstöbern. Aber auch zum Film anschauen oder Ausspannen gibt es genug Gelegenheit.

Eine Oase in der Hektik des schulischen Alltags ist der ruhige Innenhof, der als Rückzugs- und Gemeinschaftsraum zur Verfügung steht. Gleichzeitig dient er als Veranstaltungsort für verschiedene Feiern, wie das traditionelle Frühlingsfest an Christi Himmelfahrt.

Was macht ihr in eurer Freizeit?

"Fußball spielen. Wir gehen auch oft in die Sporthalle und spielen Spiele." (Benedikt, Pascal)

"Ich quatsche gerne mit Freunden oder gehe in die Stadt. Abends nutze ich das Abendsportprogramm – fast jeden Tag. Das finde ich auch ganz toll, dass wir das machen." (Sophia)